Wer bin ich...

Meine Lehrzeit durfte ich auf einer Öffentlichen Verwaltung absolvieren. Da ich im Fussball sehr engagiert war, befasste ich mich immer mehr mit den Themen Gesundheit, Körperzeichen, Verletzungen, Ernährung und Bewegung. Dies hatte mich so faszniert, dass ich mich in diesen Bereichen weiterbilden wollte. Kurz nach dem Lehrabschluss begann ich mit der Ausbildung zur Masseurin.

Ausbildungen

Im Jahr 2012 habe ich die Massageschule mit dem Diplom zur ärztliche dipl. Gesundheitsmasseurin erfolgreich abgeschlossen.

 

Meine Tätigkeit übte ich vor allem in Sportvereinen aus. Zusätzlich liess ich mich in den Bereichen "Wirbeltherapie nach Dorn" und "Kopfweh-/ Migränetherapie" ausbilden. Diese verschiedenen Therapiearten lassen sich wunderbar kombinieren.

 

 

 

Es gibt Wichtigeres im Leben, als beständig dessen Geschwindigkeit zu erhöhen.

 

Mahatma Gandhi